Leitbild Tagessonderschule MOFA

Gas geben - Umfallen riskieren - Wieder aufstehen - Vorwärts kommen! 

"Die Schule funktioniert wie ein echtes Mofa: mal läuft alles wie geschmiert und es geht pfeilschnell voran, mal stottert der Motor und man kommt nicht vom Fleck. Es wird viel herumgeschraubt, repariert, frisiert. Auch wenn der Motor noch unrund läuft, raucht und stinkt: Selber Fahren macht Spass! Wenn der Tank leer ist, muss nachgeladen werden. So kommt man unkompliziert zum nächsten Ziel. Fahren will gelernt sein. Man muss eine Prüfung bestehen. Dann ermöglicht so ein Mofa kleine Fluchten mit überraschenden Glücksgefühlen."

Dies ein kleiner Ausschnitt aus dem aktuellen Leitbild der Tagessonderschule MOFA. Das Leitbild informiert über Haltungen und Verhalten sowie über alles Weitere, das fürs MOFA wichtig ist und im Zentrum steht. Das Leitbild finden Sie hier

Haben Sie Fragen zum Leitbild oder ein anderes Anliegen zur Tagessonderschule MOFA in Birsfelden, dann nehmen Sie bitte mit Herrn

Christoph Martin
Schulleiter
061 311 53 31
c.martin@mofa-bl.ch

Kontakt auf.